Rebschnitt im Februar

die Qualität eines Weines beginnt im Weinberg. Das heißt für uns am Anfang des Jahres: sorgfältiger und ertragsreduzierender Rebschnitt. Mit dieser wichtigen Arbeit wirken wir bereits jetzt auf Menge und Qualität des Jahrgangs 2022 ein. Jeder Stock wird individuell betrachtet und beurteilt. Da dies eine extrem verantwortungsvolle Aufgabe ist, wird sie ausschließlich von erfahrenen Fachkräften ausgeführt. Wir sind froh, dass wir ein tolles Team haben, das uns sowohl im Weinberg, als auch bei allen Arbeiten im Weingut tatkräftig unterstützt und zur Hand geht. Gerne möchten wir heute einen langjährigen Mitarbeiter vorstellen: 

Klaus Nelles

Klaus Nelles, 58 Jahre jung, hier in Pommern aufgewachsen und von klein auf schon mit dem Weinanbau vertraut. Er arbeitet gerne in der Natur, erledigt aber auch Auslieferungsfahrten in der Region, ist sehr gesellig und immer gut gelaunt! In seiner Freizeit treibt er gerne Sport und brennt für den HSV. 

Sein Lieblingswein ist auch gleichzeitig unser Wein des Monats: MONS MARTIS Riesling trocken

Lieber Klaus, wir sind sehr froh, dass Du ein fester Bestandteil unseres Teams bist!


Nach Gärung und Reife auf dem Hefelager ist die Ruhezeit der Jungweine nun beendet. Sie werden jetzt mit Hilfe des Kieselgurfilters „blank gemacht“, also fertig filtriert.

Auch bei diesem Jahrgang hatten die klimatischen Bedingungen einen extrem starken Einfluss auf die Weine. Im Gegensatz zu den heißen Sommern in den Jahren 2018, 2019 und 2020 hatten wir im Jahr 2021 komplett konträre Herausforderungen. Der Reifeprozess hat sich extrem in die Länge gezogen. Spät wie lange nicht begann die Lese. Mehr als zwei Mal mussten wir durch jeden Weinberg. Vorselektieren, erste Lese, zweite Lese. Die Reifegrade variierten stark. Die Mühe hat sich allerdings mehr als gelohnt. Wir haben einen extrem ausdrucks- und charakterstarken Jahrgang. Kommen wieder hin zu schlanken, filigranen Weinen mit spritziger, feiner Säure. Ein Jahrgang, der unglaublich Spaß macht und Trinkfreude bringt! 

Anfang März starten wir mit den ersten Füllungen und freuen uns extrem darauf die neue Kollektion dann präsentieren zu können! 

Rebschnitt im Rosenberg. Die Stöcke werden wieder in Form gebracht.

Dabei werden die Aufbinde-Drahtschlaufen eingesammelt.