Unsere Leidenschaft

Wir lieben Riesling! Keine andere Rebsorte zeigt sich im Deutschen Weinbau so vielfältig.

Und hier in unserer Heimat reifen aufgrund der einzigartigen Bodenbeschaffenheit und des milden Mikroklimas besonders mineralische und feinfruchtige Rieslinge. Keine Frage also, dass Riesling die Lagen unseres Weingutes dominiert und zweifelsfrei unsere Visitenkarte ist. Dennoch wurde im Weingut schon früh auf Innovation gesetzt und die Lehrzeit von Vater Paul, als auch Sohn Kilian am Kaiserstuhl, sowie die Ausbildung von Mutter Hildegard in der Pfalz machten experimentierfreudig. So haben wir bereits in den späten 1980er Jahren Grau-, Weiß- und Spätburgunder und 2004 Gewürztraminer und Merlot gepflanzt. Seit 2017 ernten wir auch Sauvignon Blanc.

Unser Terroir

Neben der Tatsache, dass uns unsere Heimat - die Terrassenmosel - ohnehin mit ihrer Naturschönheit die Verantwortung abverlangt sie zu hegen und zu pflegen, hüten wir noch einen weiteren, ganz besonderen Schatz: unseren ältesten Weinberg in der Lage Pommerner Rosenberg, Riesling wurzelecht, gepflanzt um 1860.

In einzigartiger Terrassen-Steillage am längsten zusammenhängenden Südhang der Mosel gedeiht einer der ältesten wurzelechten Rieslinge Deutschlands, denn der original Rebbestand ist nach wie vor intakt. Dieses historische Kleinod wird von uns sorgsam behütet und gepflegt. 

Willkommen

Die Mosel ist immer eine Reise wert! Erleben Sie unsere wunderschöne Region hautnah bei Wanderungen, Urlaub im Weingut, bei einer Probe mit Kellerführung oder einem Besuch der Tempelanlage Martberg! Gerne planen wir mit Ihnen Ihr persönliches Wein-Erlebnis-Programm! Neben unseren abwechslungsreichen Veranstaltungen bieten unsere historische Weinprobierstube und unsere urige Wein-Tenne auch für private Feiern und Feste (bis 150 Personen) den perfekten Rahmen.

Das sind wir

Kilian Moritz

Jahrgang 1984, geboren in Koblenz als drittes Kind von Hildegard und Paul Moritz.

Die Schulzeit in Treis-Karden und Cochem verbracht und von 2001 bis 2004 die Ausbildung zum Winzer im Weingut Bercher in Burkheim am Kaiserstuhl absolviert. 2004 bis 2005 Besuch der Berufsbildenden Schule Agrarwirtschaft in Bad Kreuznach. 2005 bis 2008 Studium Weinbau und Oenologie an der Fachhochschule Geisenheim.

Seit 2005 führt Kilian gemeinsam mit Mutter Hildegard das Weingut Hand in Hand. Er ist für Weinan- und -Ausbau verantwortlich.

Seit 2016 ist Kilian mit Anna verheiratet und im Jahr 2019 kam Josef zur Welt. 

Sonstige Leidenschaften und ehrenamtliche Tätigkeiten: Jagd und Forstwirtschaft in und um Pommern, Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr, Verbandsgemeinderat

Hildegard Moritz

Jahrgang 1959, geboren in Cochem an der Mosel als drittes Kind von Marietheres und Hermann Schneiders. Die Schulzeit in Pommern, Koblenz und Cochem verbracht und von 1976 bis 1978 die Ausbildung zur Winzerin im Weingut Dr. Bürklin-Wolff in Wachenheim und im elterlichen Betrieb absolviert. Von 1978 bis 1980 Besuch der Fachschule für Weinbau in Bullay. Von 1980 bis 1986 Mitarbeit im elterlichen Betrieb Weingut Hermann Schneiders. 1986 führten Paul und Hildegard Moritz schließlich ihre elterlichen Betriebe (Weingut Hermann Schneiders und Weingut Fuchs-Moritz) unter dem Namen Schneiders-Moritz zusammen.

1996 Abschluss als Winzermeisterin. 

Seit 2005 führt Hildegard das Weingut nun mit Sohn Kilian Hand in Hand. 

Sie übernimmt seither die Kundenbetreuung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen und Weinproben, Logistik und Verkauf. 

Ehrenamtliche Tätigkeiten: Föderverein Pommerner Martberg, Wein Kultur Botschafterin, Gemeinderat und Kreistag

Paul Moritz

Jahrgang 1948, geboren in Pommern an der Mosel als zweites Kind von Hilde und Hermann Moritz. Die Schulzeit in Pommern verbracht. Danach zunächst eine Lehre zum Elektriker gemacht und schließlich die Ausbildung zum Winzer unter anderem im Weingut Abril in Vogtsburg am Kaiserstuhl absolviert. Im Anschluss an die Ausbildung Übernahme des elterlichen Betriebs Weingut Fuchs-Moritz.

Abschluss zum Winzermeister im Jahr 1975. 

1980 heiratete Paul seine Hildegard. 1986 führten sie ihre elterlichen Betriebe (Weingut Hermann Schneiders und Weingut Fuchs-Moritz) unter dem Namen Schneiders-Moritz zusammen.

2004 ist unser lieber Papa und Ehemann sehr plötzlich von uns gegangen. Wir vermissen ihn immer noch sehr.